Wir kennen es alle, Stress. Egal ob auf der Arbeit, auf Reisen, im normalen Alltag .. Stress ist immer ein unangenehmer Begleiter und man hat das Gefühl man kommt nie richtig zur Ruhe. Heute morgen habe ich eine 5 Minuten Qi Qong Routine für mehr innere Ruhe ausprobiert. Mir hat es sehr geholfen und deshalb gibt es jetzt auch für dich eine kurze Anleitung, wie auch du in 5 Minuten zur ruhe kommen kannst. Ein gesunder Körper ist die wichtigste Grundlage für ein Happy Life. Also “Do what you love”.

 

Was ist Qi Qong?

Qi Qong Übungen sind eine Kombination aus Atmung, Bewegung und Meditation. Ziel der Übungen ist das freie fließen der Lebensenergie. Die Übungen erhöhen die Sensibilität und Selbstwahrnehmung. Die Atemübungen verbessern die Sauerstoffversorgung und du verbesserst deine Konzentrationsfähigkeit. 

 

Anleitung – Qi Qong Übungen

Es sind 4 aufeinanderfolgende Übungen, du benötigst nur dich, etwas Platz und 5 Minuten deiner Zeit. Ein Versuch ist es allemal wert ! Lass entspannende Musik spielen und los gehts.

 

1.Übung: Qi wecken

Du stellst dich breitbeinig hin und mit dem Einatmen nimmst du deine ausgestreckten Arme langsam hoch, bis sie auf schulterhöhe sind. Die Arme sind dabei völlig entspannt. 

Dann atmest du langsam aus und lässt die Arme dabei zum Körper hin gleiten und nach unten sinken. Du atmest ganz bewusst und ruhig aus, dabei beugen sich deine Knie ganz locker. Mit dem einatmen bewegst du deine Arme wieder nach oben und streckst deinen Körper. Wiederhole die Übung einige male.

 

2.Übung: Herz öffnen

Du bleibst in deiner Haltung. Ähnlich wie bei der ersten Übung hebst du deine Arme vor dir ausgestreckt nach oben und atmest dabei ein. Sind sie auf schulterhöhe angekommen öffnest du sie und nimmst sie nach außen. Dann schließt du deine Arme wieder, atmest aus und lässt sie locker nach unten sinken. Dabei gehst du wieder etwas in die Knie. Wiederhole diese Übung mehrfach.

 

3.Übung: Himmel Stützen

Du stehst wieder breitbeinig und nimmst die Hände auf Höhe des Unterbauchs zusammen und verschränkst sie. Du gehst dabei wieder locker in die Knie. jetzt atmest du langsam und bewusst ein, dabei bewegst du deine Hände bis über deinen Kopf und streckst dich. Du lässt die Hände auseinander gleiten, atmest aus und lässt deine Arme seitlich nach unten sinken. Dabei gehst du wieder locker in die Knie, bis deine Hände wieder auf Höhe deines Unterbauchs angekommen sind. Wiederhole die Übung mehrmals.

 

4.Übung: Qi sammeln

Du stehst immer noch breitbeinig. Du atmest ein und nimmst langsam deine Arme seitlich nach oben, bis sie auf schulterhöhe angekommen sind. Dann nimmst du deine Hände vor das Gesicht und lässt die Arme wieder nach unten sinken. Dabei atmest du ganz bewusst aus. Beim ausatmen gehst du locker in die Knie. Sind die Arme unten angekommen atmest du wieder ein, nimmst die Arme seitlich nach oben und streckst deinen Körper.

 

Fazit

Ich hoffe, dass dir dieses kurze Tutorial gefallen hat und dass ich dich auch dazu inspirieren konnten eine kurze Qi Qong Runde einzulegen. Hier kommst du zu einem Video, in welchem ich diese Übungen selbst ausprobiert habe. Hinterlass gerne deine Meinung zu diesem Beitrag in den Kommentaren !

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vanlife Community (@vanlifecommunity.de)


VanlifeCommunity

ich persönlich habe Qi Qong für mich als Entspannungs- und Konzentrationsübung erkannt. Wenn ich nur 5 Minuten Qi Qong mache und mich wirklich auf mich selber und meinen Energiefluss konzentriere kann ich einmal kurz alle Sachen um mich herum vergessen ..

Vanlifecommunity Qi Qong

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x